Montag, 19. Juli 2010

Aquarienmonster in Einzelhaft

Faustgroße Apfelschnecke strafversetzt. Innerhalb 12 Wochen dichtbepflanztes Aquarium in Wüste verwandelt. Nun hockt sie in Einzelhaft bei Salat und Fischfutter.

Dabei war das Tierchen bei Ankunft nur erbsengroß! Die nette kleine Schnecke von einst -- das ultimative Aquarienmonster!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo.
Ich mochte mit Ihrer Website foxhoundsworld.blogspot.com Links tauschen

Reni Dammrich hat gesagt…

Welcher Art?